Versand- und Zahlungsbedingungen

 Verpackungs-, Liefer- und Versandbedingungen; Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserer Produktions- und Lagerstätte in D-35117 Münchhausen an die von Ihnen angegebene Adresse per Paketdienst/Spedition. Mit der Bestellung bei uns erteilen Sie uns die Genehmigung, dass wir Ihre für die Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten und die Auftragsdaten an unsere Produktions- und Lagerstätte, sowie an den mit dem Transport beauftragten Unternehmer weiterleiten.

(2) Deutschland: Ihr Verpackungs- und Versandkostenanteil pro Bestellung beträgt 29,90 Euro, sobald eine PREMIUM-Version der SchubladenBoxen enthalten ist. Besteht die Sendung ausschließlich aus LIGHT-Versionen, beträgt Ihr Versandkostenanteil pro Bestellung 19,90 Euro. Bitte in diesem Fall bitte den GUTSCHEINCODE VEL100 beim Bearbeiten des Warenkorb angeben.

(2a) Österreich:  Ihr Versandkostenanteil pro Bestellung beträgt 49,- Euro.

(3) In dem jeweiligen Betrag sind auch die Kosten der jeweils individuell gefertigten, hochwertigen, sicheren Möbel-Verpackung enthalten.

(4) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Zahlungsbedingungen; Verzug

 (1) Die Zahlung erfolgt wahlweise:
a. Auf Rechnung per Vorkasse/Überweisung, per Lastschrift, Banküberweisung oder Kreditkarte über PayPal Plus. Damit ist die Zahlung auch ohne PayPal-Registrierung/-konto möglich.

b. per PayPal oder

c. per Finanzierung über die Hanseatic Bank.

 (2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto.

 (3) Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf
Ihrer Kreditkarte reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung Ihres
Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir die Ware an Sie versenden.

 (4) Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der
gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem
Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des
Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 2,50
EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer
Schaden nachgewiesen wird.

Zuletzt angesehen